Was ist systemische Beratung?

Systemische Denkweisen und Beratungsmethoden wurden über viele Jahre von Menschen aus ganz verschiedenen Professionen entwickelt. Gemeinsam ist den Ansätzen, dass es darum geht neue Perspektiven auf Fragen, Probleme, oder Blockaden zu entwickeln und lösungsorientiert zu arbeiten. Dabei wird immer das ganze System in den Blick genommen. Bei Problemen in Teams beispielsweise nicht ein „Sündenbock“ gesucht, sondern mit Allen gearbeitet, um gemeinsame Perspektiven und Lösungen zu erarbeiten. Der Nutzen und die Wirksamkeit des systemischen Ansatzes sind wissenschaftlich belegt und gemeinhin anerkannt. [1]

Was in den einzelnen Sitzungen geschieht, ist individuell und auch davon abhängig, ob zu zweit, oder mit mehreren Menschen, z.B. Teams gearbeitet wird.
In der systemischen Einzelberatung z.B. entwickle ich mit Ihnen im Gespräch oder in Selbstreflektions-Übungen neue Sichtweisen. Dies kann geschehen, indem Sie im Gespräch, durch gezielte Fragen um die Ecke denken, oder ich Sie anleite, sich in klar strukturierten Übungen mit sich selbst auseinanderzusetzen, um Lösungsideen für Ihr Problem zu entwickeln.

Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Mensch Fähigkeiten und Ressourcen hat, die entdeckt und genutzt werden können um zu einer Lösung zu gelangen! Es geht also nicht darum, dass ich Ihnen fertige Lösungen präsentiere oder Sie davon überzeuge Dinge anders zu tun. Systemische Beratung ist eine Hilfe zur Selbsthilfe! Sie bleiben verantwortlich für Ihre Entscheidungen. Meine Verantwortung liegt in der sinnvollen Steuerung des Beratungsprozesses und darin, einen sicheren, offenen und kreativen Raum zu schaffen.

systemische Beratung – wichtige Prinzipien

In der systemischen Beratung begegne ich Ihnen mit einer Haltung die durch folgende Prinzipien und Werte geprägt ist:

.Zielorientierung – Der Fokus liegt auf möglichen Lösungen, nicht auf dem Problem
.Symmetrische Klient-Berater-Beziehung – Beratung auf Augenhöhe
.Wertschätzung unterschiedlicher Persönlichkeiten und deren Facetten
.Allparteilichkeit – in Konflikten berate ich neutral und ergreife nicht Partei
.Wert-Relativismus – Jeder Mensch hat unterschiedliche Werte und das ist auch gut so
.Ungewissheit – Ich weiß, dass ich nicht besser weiß, was für Sie richtig ist
.Autonomie – es geht um Ihren persönlichen Prozeß und Ihre Lösung

weiterlesen…

Falls Sie sich intensiver mit den philosophisch-ideengeschichtlichen Hintergründen der systemischen Beratung auseinandersetzen möchten, empfehle ich diesen sehr gut zu lesenden Artikel von Prof. Dr. Herwig-Lempp.
Auch hier im Blog-Bereich meiner Website finden sich viele Beiträge rund um Systemisches, die Ihnen eine Idee davon geben welche Beratungsansätze und Methoden mir nahe liegen.
Da ich ein bekennender Podcast-Fan bin, verlinken die meisten Blogartikel auf passenden Hör-Angebot. Zu diesem Artikel empfehle ich einen einführenden Podcast über die systemische Familientherapie.

Schreibe einen Kommentar